FANDOM


Der Elektronik-Raum (auch Sicherungsraum genannt) ist ein spezieller Raum, in dem sich die Stromsicherungen und Notstrom-Schalter von Circus Baby's Pizza World befinden. Er kommt exklusiv nur in Five Nights at Freddy's - Sister Location vor.

Beschreibung

Der Elektronik-Raum ist ungewöhnlich groß, annähernd quadratisch und begehbar. Wände, Decke und Fußboden sind komplett mit poliertem Metall verkleidet. Im gesamten Raum hängen unzählige, dicke Stromkabel büschelweise herab. In der rechten, hinteren Ecke befindet sich ein kleines, rundes Podest, auf dem Funtime Freddy steht. Sowohl links als auch rechts, entlang der Wände, sind Gasflaschen aufgereiht, außerdem steht ein Hydrauliktank bereit, er scheint angeschlossen zu sein. An der linken Wand prangt ein Poster von Funtime Foxy. Aufgehellte Screenshots verraten, dass der Raum einen zweiten Stromkasten sowie mehrere Sperrpaneelen für dahinterliegende Stromschalter besitzt. Allerdings ist die Sicht auf den hinteren Bereich durch den eigentlichen Sicherungsschalter blockiert.

Nutzung

Um den Elektronik-Raum zu erreichen, muss der Spieler wahlweise Balloras oder Funtime Foxys Wartungsraum durchqueren. Auf allen Vieren kriechend, muss der Spieler aufpassen, dass die Animatronics ihn nicht erwischen, was recht schwiering ist, weil die Räume im Dunkeln liegen und die Taschenlampe nur schwach leuchtet.

Da die Animatronics immer wieder die Sicherungen herausdrehen und den Notstromaggregator lädieren, ist der Spieler gezwungen, auch diesen engen Raum zu betreten, was ihn zu einem leichten und begehrlichen Ziel für die Animatronics (besonders Funtime Freddy) macht. Strom- und Gerätestörungen werden durch einen lauten Alarm angezeigt, auf einem kleinen Tablet erscheint der komplexe Gebäudeplan. Räumlichkeiten, in denen Störungen aufgetreten sind, werden durch rot blinkende Warnsymbole hervorgehoben. Räume, deren Technik erfolgreich repariert und in Betrieb genommen wurde, werden durch ein grünes Blinken und dem Wort "online" markiert.

Während der Reparaturen liegt der Elektronik-Raum in völliger Dunkelheit, weswegen der Spieler sein Kamerablitzlicht einsetzen muss. Die Lichtblitze erhellen den Raum kurzzeitig und ermöglichen bei guter Aufmerksamkeit einen Blick auf Funtime-Freddy. Dieser bewegt sich ruckartig durch den Raum und versucht, den Spieler zu überfallen. Der Spieler kann per Fernbedienung eine aufgezeichnete Kinderstimme ertönen lassen, um Funtime-Freddy abzulenken. Je mehr die Nacht verstreicht, umso weniger lässt Freddy sich ablenken.

Trivia

  • Es mutet fast schon komisch an, dass Funtime-Freddy niemals in den unzähligen Stromkabeln hängen bleibt.
  • Genauso unerklärlich bleibt, wie Funtime-Freddy überhaupt in den Raum gelangen konnte: eine reguläre Eingangstür scheint es nicht zu geben, der einzige Zugang befindet sich auf Bodenniveau und bereits der Spieler (aka der Nachttechniker) muss hindurchkrabbeln. Funtime Freddy scheint zu groß und dick zu sein, um durchzupassen und es scheint unwahrscheinlich, dass ausgerechnet ein Sicherungsraum als Aufbewahrungs- und Wartungsort für einen Animatronic gedacht war.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki