FANDOM


Elisabeth Afton ist der bürgerliche Name eines Antagonists in Five Nights at Freddy's - Sister Location und Five Nights at Freddy's 6: Freddy Fazbear's Pizzeria Simulator.

Zur Person

Elizabeth ist die kleine Tochter von William Afton, die jüngere Schwester von Michael Afton und die ältere Schwester des namenlosen Jungen, der in FNaF-4 die Hauptrolle übernimmt. Die Mutter ist unbekannt. Auch ihr Alter ist unbekannt, wird aber unter Spielefans auf 9 Jahre geschätzt.

Beschreibung

Elizabeth hat strohblonde, leicht buschige Haare, die bis zur Schulter reichen und über der Stirn ein Pony bilden. Ihre Augen sind grün. Sie trägt eine pinkfarbene Bluse mit schwarzen Knöpfen und einen knielangen, blauen Rock. Auf dem Kopf trägt sie eine kleine rote Schleife. Ihre Schuhe sind schwarz.

Charakter

Wie für kleine Kinder ganz typisch, so ist Elizabeth zunächst aufgeweckt und sehr neugierig. Als ihr Vater ihr jedoch verbietet, mit dem Animatronic Circus Baby zu spielen, schlägt ihr Charakter rasch um. Elizabeth entwickelt bald Neid und Missgunst gegen die anderen Kinder, die sich Baby nähern dürfen. Dass William seine Tochter mit dem Verbot schützen will, ist ihr aufgrund von Informationsmangel nicht bewusst, was ihre Entscheidung zur Verbotsmissachtung erleichterte. Später, in Geisterform, hat Elizabeth sämtliche positiv-kindlichen Züge verloren, Neid und Missgunst überwiegen nun.

Todesursache und postmortaler Verbleib

Als Todesursache können Erstickung und gleichzeitige physische Traumata angenommen werden. Wie das Minigame in FNaF-SL verrät, hatte Elizabeth sich verbotenerweise Circus Baby genähert. Daraufhin hatte sich Baby's Bauch geöffnet, ein starker, mechanischer Greifarm packte Elizabeth und zog sie blitzschnell in den Bauchraum. Es ist unbekannt, wo ihr Leichnam sich befindet, sehr wahrscheinlich steckt er noch immer in Circus Baby.

Nach ihrem Tod pflanzte sich Elizabeth's Geist in den Server von Circus Baby ein. Dort übernahm er schließlich zunächst die Kontrolle über den Animatronic und schließlich über die gesamte Elektronik der Fabrik Afton Robotics. Anschließend sorgte sie mit Hilfe des Scoopers dafür, dass sowohl Circus Baby, als auch alle anderen Animatronics, vom Scooper ausgehöhlt und die Endoskelette herausgerissen werden. Aus den verbliebenen Endoskelett-Teilen baute sie schließlich Ennard zusammen.

In FNaF-FFPS versuchte sie, mittels Circus Baby (nunmehr Scrap Baby) in das neue Lokal zu gelangen, um Kinder zu töten. Das Feuer gegen Ende des Spiels zerstört jedoch die Figur und entlässt Elizabeth's Geist.

Trivia

  • Elisabeth's Geist muss ungewöhnlich mächtig sein, wenn er es schafft, die komplette Elektronik in der Animatronikfabrik unter Kontrolle zu bringen.