FANDOM


HandUnit (eigentlich Handyman's Robotics and Unit Repair System Model 5) ist der Name eines handlichen Sprachcomputers mit Künstlicher Intelligenz, der exklusiv in Five Nights at Freddy's - Sister Location vorkommt und dem Spieler (in respektive: dem Nachttechniker) Anweisungen gibt. Seine Zuordnung sowohl als Antagonist als auch als Protagonist ist problematisch.

Beschreibung

HandUnit ist ein kleiner, senfgelber Computer, der im Wesentlichen aus einem Touchscreen besteht. Dieser ist schwarz und zeigt Buchstaben in grüner Leuchtschrift an. An seinem oberen Bildschirmrand sind zwei schwarz-weiße, halbkreisförmige Augen angebracht, sie dienen aber nur der Dekoration. Nahe der linken oberen Ecke des Bildschirms klebt ein kleines Namensschildchen, auf dem "Mike" steht. Ob damit Mike Schmidt aus FnaF-1, oder der wahre Name des neu eingestellten Nachttechnikers gemeint ist, muss offenbleiben.

Funktion und Zweck

Wie bereits erwähnt, ist HandUnit ein Sprach- und Eingabecomputer mit Künstlicher Intelligenz. Seine Aufgabe besteht im Wesentlichen darin, neu eingestellte Wartungs- und Nachttechniker mit ihren Routineaufgaben vertraut zu machen und Anweisungen zu erteilen. HandUnit ist zudem mit der Zentralsteuerung der Haustechnik von "Circus Baby's Pizza World" verbunden. Er hat Zugriff auf alle Bedien-, Steuer- und Wartungseinheiten. Sein eingebauter Sprachchip ermöglicht es HandUnit, mit seinem Benutzer sowohl über den Computerlautsprecher, als auch über die im Haus verteilte Freisprechanlage zu kommunizieren.

Verhalten

HandUnit's problematische Rollenzuordnung erinnert in frappierender Weise an jene des In-Game-Charakters Phone Guy: auch HandUnit gibt einerseits Tipps und Anweisungen, die für ein erfolgreiches Weiterspielen unabdingbar sind. Aber andererseits gibt HandUnit äußerst gehässige und schadenfrohe Kommentare zum Besten, die Neulinge sicherlich eher kränken und/oder verschrecken würden. Außerdem ist sein Touchscreen seltsam verglitcht: Es fehlen sowohl sämtliche Ziffern, als auch der Buchstabe "B". Jedes Mal, wenn der Spieler versucht, etwas einzugeben, wechseln die Eingabefelder rasant ihre Positionen und der Touchscreen flimmert, sodass eine fehlerfreie Eingabe unmöglich ist.

Als wäre dies nicht schon nervig genug, offenbart HandUnit seinen gehässigen Charakter, indem er die fehlerhaften Eingaben nach Gutdünken "korrigiert":

  • Nacht 1: Die fehlerhafte Eingabe vom Namen des Nachttechnikers ändert HandUnit um in "Eggs Benedict".
  • Nacht 2: Der Versuch, eine angenehmere Sprachausgabe für HandUnit auszuwählen, wird mit "Angsty Teen" (dt. etwa "verklemmter Teenager") quittiert.
  • Nacht 3: Auch die Musikauswahl im Fahrstuhl übernimmt HandUnit ungefragt, seine Auswahl: "Casual Bongos" (dt. etwa "lässige Bongotrommeln").
  • Nacht 4: In der 4. Nacht erleidet HandUnit einen Kurzschluss und ist bis zur 5. Nacht inaktiv.
  • Nacht 5: In der 5. Nacht darf sich der Spieler angeblich ein betriebseigenes Geschenk für seine Treue aussuchen. Natürlich übernimmt HandUnit die Auswahl. Er entscheidet sich für "Exotic Butters" (dt. etwa "exotische Butter").

Zu Beginn der 5. Nacht gibt HandUnit bekannt, dass zwei Techniker herbestellt worden seien, diese würden die Animatronics "Funtime Foxy" und "Ballora" warten. Wenn der Spieler aber die Bühnenscheinwerfer im Kontrollraum einschaltet, sieht der Spieler, dass die Techniker jüngst an der Decke der Wartungsräume aufgeknüpft wurden. Verrückterweise behauptet HandUnit, FunFox und Ballora seien auf ihre Showbühnen zurückgekehrt. Spätestens jetzt dürfte als gesichert gelten, dass HandUnit von "Ennard" manipuliert und gesteuert wird. Dies kommt wohl auch zum Tragen, als der Spieler durch die "Ballora Gallery" krabbeln muss: HandUnit beschimpft den Spieler als "lahmarschig" und "inkompetent" (egal, wie schnell und geschickt Letzter durch die Wartungshalle manövriert).

Trivia

  • Es ist stark anzunehmen, dass Ennard die Techniker umgebracht hat. Das Motiv bleibt allerdings rätselhaft, denn im Gegensatz zum Spieler scheint Ennard sich nicht an deren Körpern bedient zu haben. Dabei gibt Ennard selber zu, dass er eine menschliche Hülle suche.
  • HandUnit's Stimme wird von drei verschiedenen, realen Laienschauspielern synchronisiert.
  • Der von HandUnit aus Bosheit gewählte Name "Eggs Benedict" ist ein nicht minder schadenfroher Seitenhieb auf ein beliebtes, us-amerikanisches Frühstücks- und Brunchgericht namens "Eggs Benedict".
  • Der von HandUnit ausgewählte Snack "Exotic Butters" scheint ein Seitenhieb auf die bekannte "South Park"-Figur Butters zu sein.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki