FANDOM


William Afton ist der Name eines In-Game-Charakters in Five Nights at Freddy's - Sister Location. Er tritt dort als Antagonist auf.

Beschreibung

William Afton ist Erfinder, Techniker und wohl auch Programmierer. Zumindest die Erschaffung, Gestaltung und Programmierung der Animatronics in FnaF-SL kann mit einiger Sicherheit William zugesprochen werden. Ob er auch die anderen Animatronics kreiert hat, ist ungewiss, da er aber auch andere Lokale erwähnt, muss er zumindest von deren Existenz wissen.

Wie die meisten In-Game-Charaktere der FNaF-Saga, so wird William's Aussehen dem Spieler vorenthalten, eine Personenbeschreibung ist daher nicht möglich. Er ist überdies nur zu Beginn der 1. Nacht zu hören, danach nicht mehr. Es gibt allerdings keinen Hinweis auf seinen derzeitigen Aufenthaltsort.

Verhalten

William Afton führt zu Beginn des Spiels eine Unterredung mit dem neuen (namenlosen) Lokalbesitzer von "Circus Baby's Pizza World". Der neue Besitzer bewundert die fortschrittliche und raffinierte Technik der neuen Animatronics, er bezeichnet sie als "technische Kunstwerke". Allerdings wundert er sich offenkundig über die Designwahl. Anstatt aber auf die Fragen diesbezüglich einzugehen, zählt William auf, was seine neueste Kreation "Circus Baby" alles zu bieten habe:

Original:
"She can dance. She can sing. She's equipped with a built-in helium tank for inflating balloons right at her fingertips. She can take song requests. She can even dispense ice cream."

Übersetzung:
"Sie kann tanzen. Sie kann singen. Sie ist mit einem eingebauten Heliumtank ausgestattet, mit dem sie an ihren Fingerspitzen Ballons aufblasen kann. Sie kann Liederanfragen entgegen nehmen. Sie kann sogar Eiscreme spendieren."

William's Stimme klingt ruhig und besonnen, allerdings ist auch eine gewisse Schwärmerei herauszuhören, besonders, als er "Circus Baby" beschreibt.

William Afton's Geheimnis

Dass William als Antagonist der FnaF-Saga anzusehen ist, geht daraus hervor, dass ihm a) die Erschaffung der Animatronics in FnaF-SL zugeschrieben werden kann und b) dass diese Animatronics nachweislich dem Zweck dienen, Kinder zu töten. William Afton hatte seine mechanischen Figuren nur als Mordwerkzeuge geschaffen: die Animatronics "Circus Baby" und "Funtime Freddy" enthüllen in ihrem jeweiligen Blaupausen-Menü, dass in ihren Bäuchen die Leichen kleiner Kinder versteckt sind.

Unbekannt ist, warum William Afton anfing, Kinder zu töten.

Trivia

  • Einer beliebten Theorie zufolge könnte William Afton mit dem berüchtigten In-Game-Charakter Purple Guy identisch sein.
  • Auf Basis der o.g. Vermutung wird geargwöhnt, dass William auch die anderen Lokale mit Animatronics versorgt hat, zumal er das Lokal "Freddy Fazbear's Pizza" sogar namentlich erwähnt.
  • Es wird ebenso gemutmaßt, dass William mit dem umstrittenen In-Game-Charakter Phone Guy identisch sein könnte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki